Wir, Brigitte und Linda begleiten die Frauengruppe in Balingen.
 
Ich, Linda die Verfasserin dieser Seite, bin eine Angehörige. Nachdem mein Mann trocken wurde und sich für die Abstinenz entschieden hatte, merkte er dass es weiterhin schwierig in unserer Beziehung war.
Er besuchte die Selbsthilfegruppe in Meßstetten und nach einigen Wochen begleitete ich ihn.
Dadurch erfuhr ich viel über mich, meine Co-Abhängigkeit und über die Alkoholerkrankung meines Mannes.
Ich entschloss mich 2008, mit Unterstützung der Suchtberatungsstelle, eine reine Frauengruppe für angehörige wie betroffene Frauen zu gründen. Am Anfang war Brigitte dabei, sie schied leider aus beruflichen Gründen 2010 aus. Angela sagte mir danach ihre Hilfe bei der Begleitung zu.
 
Wir sind eine Runde aus angehörigen wie betroffenen Frauen aller Altersgruppen. Es werden aktuelle Probleme sowie zufriedene Lebensführung besprochen, alles hat Platz. Uns liegt es auch am Herzen, dass die Kinder nicht vergessen werden. Mütter von abhängigen Kindern sind uns natürlich auch willkommen.
Wenn Sie als Elternteil merken ihr Kind leidet unter der Sucht, egal welcher Elternteil ein Suchtmittel benötigt, können Sie sich vertrauensvoll an uns oder Huckelberry und Pippilotta ( in Balingen) wenden.
 
Zur Info:
in Freundeskreisen werden die Personen die ein Suchtmittel benutzen als Betroffene und die Partner, Kinder, Mütter, Väter, Geschwister, alle im engeren Umfeld als Angehörige bezeichnet.
Alle benötigen Hilfe zur zufriedenen Abstinenz.
 
Linda
 
 
Die Frauengruppe pausiert derzeit, da zu wenig Teilnehmerinnen regelmässig erscheinen.
 
Kontakt:  Linda Schumann   Tel. 07431/961630     
     
                  Angela Moser          Tel. 07436/1862   
 
 
index015010.jpg index015009.jpg index015008.jpg index015007.jpg index015006.jpg
Startseite
 
Über Uns
 
Vorstand
 
Anfahrt
 
Veranstaltungen
 
Adressen
 
Gruppen
 
Frauengruppe
 
Betriebe/Schulen
 
Links
 
Impressum
index015005.jpg index015004.jpg index015003.jpg index015002.jpg index015001.jpg